RECORDINGS

NAVIGATION
SOCIAL MEDIA
ADRESSE Wiesengrund 1 59602 Rüthen
KONTAKT Mail: info(at)stefanschlenke.com Tel.: 0160/94803816
www.StefanSchlenke.com
 
TRIPLE TROUBLE TRIO - SWING SYNDICATE (21.08.2015) 01. Swing Syndicate 02. Tuban Kediri 03. Bossa d’Automme 04. St. James Infirmary 05. Lueur de Chandelles 06. El Bolero Liado 07. Fantasy Princess 08. The Journey Home 09. The Eagles Flight 10. La Niña Y El Mar 11. Full Moon 12. Chicago at Midnight 13. La Waltz 14. You Are Always On My Mind 15. Small Town Drama Queen (feat. Nyanda van Dijk) 16. Les Yeux Noirs Musiker: Tim de Haan (Guitar), Gertwim Giesbert (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), David Nagy (Guitar), Remco de Haan (Guitar), Miriam Kopper (Violin), Nyanda van Dijk (Vocals) TRIPLE TROUBLE TRIO - GYPSY DREAMS (2012) 01. Holterhoek Mental Swing 02. Zsir 03. Dance Of The Gypsy Girl 04. The Swinging Dutchmen 05. Last Resort 06. A Csitari Hegyek Alatt 07. Made For Jelita 08. A Gypsy Dream 09. Let There Be Funk 10. Dark Eyes 11. Korobushka Musiker: Tim de Haan (Guitar), David Nagy (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), Jeffrey Revet (Piano), Pawel Lewandowski (Percussion), Charlotte Basalo Vazquez (Violin), Niki de Vlaming (Violin) FLORIANE (2011) 01. Augenblick 02. Mehr will ich nicht 03. Schmetterling Musiker: Floriane Kremp (Vocals) Stefan Schlenke (Bass) Paul Tunyogi-Csapo (Piano) Mike Slodowski (Guitar) Roland Meyer (Drums) Andrea Klose-Kremp (Backing Vocals) BODYGUERRA - FREDDY … NOTHING AS IT SEEMS (2011) 01. Dr. Death 02. Castle in the dark 03. Vera 04. Spin the needle 05. Path to Eden 06. The Retreat 07. I wanted all 08. 21 Market Street 09. No proof for innocence 10. Smoke without a fire 11. In the end 12. Last transfer 13. Coming home Musiker: Daniel Seebass (Vocals), Guido Stöcker (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), Hermann Focke (Drums)  
VITA

BIOGRAFIE

  Geboren am 13.09.1983 in Marsberg, entdeckte ich mein musikalisches Talent bereits während meiner Grundschulzeit. Im Alter von neun Jahren begann ich im ortsansässigen Musikverein Tuba zu spielen und durfte dabei mein Können schon früh bei den Leistungsnachweisen für Musiker des Volksmusikerbundes NRW der Niveaustufe D1 (1995) sowie D2 (1996) unter Beweis stellen. Ich schloss beide Prüfungen erfolgreich ab und suchte daraufhin nach neuen Herausforderungen. Seitdem widmete ich mich der Bassgitarre und begann bei einem lokalem Dozenten Unterricht zu nehmen. Als ich nach einiger Zeit merkte, dass dieser mir nicht mehr viel Neues beibringen konnte, wechselte ich zur Modern Music School und erhielt dort 1 1/2 Jahre professionellen Unterricht von Jens Ulrich Handreka. Nach dem Abschluss der Realschule im Jahr 2000 entschied ich mich zu einer Berufsausbildung als Industriemechaniker. Dazu musste ich meinen Wohnort wechseln und zunächst den E-Bass - Unterricht unterbrechen. Durch meine Erfahrung und mein Können machte ich mir am neuen Wohnort schnell einen Namen bei regionalen Musikvereinen und Tanzbands, indem ich regelmäßig als Aushilfe fungierte. Unzufrieden mit meiner beruflichen Situation und den dadurch bedingten Zukunftsaussichten, beschloss ich bereits während meiner Ausbildung später eine Laufbahn als Musiker einzuschlagen. Um dieses Ziel erreichen zu können, nahm ich wieder Unterricht bei Jens Ulrich Handreka, der mich erfolgreich auf die Aufnahmeprüfung am Konservatorium vorbereitete. Von 2005 bis 2009 studierte ich Bassgitarre an der Popacedemie des Artez Conservatoriums in Enschede (NL). Dort erhielt ich unter Anderem Unterricht von Davy de Wit, Nippy Noya, Rogier van Wegberg, Ruben de Wilde und Danny Sahupala. Dabei konnte ich nicht nur meine Fähigkeiten im Pop-Bereich ausbauen, sondern beschäftigte mich auch mit vielen anderen Stilen, wie z.B. Jazz, Rock, Funk, Klassik und Gypsy-Swing. Ich schloss das Studium mit dem Titel "Bachelor of music" erfolgreich ab. Von 2008 bis 2011 spielte ich bei der Classic-Rockband “Bodyguerra” mit der ich im Jahr 2011 auch mein erstes Album veröffentlichte. 2007 gründete ich mit zwei Kommilitonen das Gypsy-Swing-Trio "Triple Trouble Trio", mit dem ich 2012 das Album “Gypsy Dreams” veröffentlichte. Darüber hinaus spiele ich bei der Cover-Band “Deja Vu” und fungiere regelmäßig als Aushilfe bei anderen Bands und Projekten. Neben meinen Live-Tätigkeiten bin ich ebenfalls als Dozent für E-Bass, Tuba, Bandcoaching und musikalische Früherziehung tätig. Bereits während meines Studiums spezialisierte ich mich auf den pädagogischen Bereich und entwickelte meine eigenen Lehrpläne, welche ich stetig weiter entwickele. 2013 gründete ich mit Christian Mews die M. & S. Music School GbR und betreibe seitdem gemeinsam mit ihm die Musikschule in Lippstadt (www.ms-lippstadt.de). Seit 2014 engagiere ich mich zudem im Landesverband der freien Musikschulen NRW e.V. und gehöre dort zum Vorstandsteam. 2015 veröffentlichten wir mit dem Triple Trouble Trio unser zweites Album “Swing Syndicate”. Erstmals steuerte ich unter anderem auch eine Eigenkomposition nur für E-Bass dazu bei. 2017 konnte ich mir einen großen Traum erfüllen und eröffnete nach langer Planungs- und Umbauphase mein eigenes Tonstudio, das “Grassland Studio”.
PROJEKTE Triple Trouble Trio Hierbei handelt es sich um ein Gypsy Swing Trio, welches ich mit zwei Kommilitonen während unserer Studienzeit gründete. Weitere Musiker: Tim de Haan - Gitarre Gertwim Giesbert - Gitarre Weitere Infos unter: www.TripleTroubleTrio.com Deja Vu Hierbei handelt es sich um eine Rock & Pop Coverband aus Soest. Weitere Infos unter: www.dejavu-musik.eu  Drachenreyter Mein neustes Projekt in der Mittelalter-Szene, bei dem ich als Abaris aus der Tiefe mein Unwesen treibe. Weitere Infos unter www.drachenreyter.de
NAVIGATION
SOCIAL MEDIA
ADRESSE Wiesengrund 1 59602 Rüthen
KONTAKT Mail: info@stefanschlenke.com Tel.: 0160/94803816
www.StefanSchlenke.com
TRIPLE TROUBLE TRIO - SWING SYNDICATE (21.08.2015) 01. Swing Syndicate 02. Tuban Kediri 03. Bossa d’Automme 04. St. James Infirmary 05. Lueur de Chandelles 06. El Bolero Liado 07. Fantasy Princess 08. The Journey Home 09. The Eagles Flight 10. La Niña Y El Mar 11. Full Moon 12. Chicago at Midnight 13. La Waltz 14. You Are Always On My Mind 15. Small Town Drama Queen (feat. Nyanda van Dijk) 16. Les Yeux Noirs Musiker: Tim de Haan (Guitar), Gertwim Giesbert (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), David Nagy (Guitar), Remco de Haan (Guitar), Miriam Kopper (Violin), Nyanda van Dijk (Vocals) TRIPLE TROUBLE TRIO - GYPSY DREAMS (2012) 01. Holterhoek Mental Swing 02. Zsir 03. Dance Of The Gypsy Girl 04. The Swinging Dutchmen 05. Last Resort 06. A Csitari Hegyek Alatt 07. Made For Jelita 08. A Gypsy Dream 09. Let There Be Funk 10. Dark Eyes 11. Korobushka Musiker: Tim de Haan (Guitar), David Nagy (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), Jeffrey Revet (Piano), Pawel Lewandowski (Percussion), Charlotte Basalo Vazquez (Violin), Niki de Vlaming (Violin) FLORIANE (2011) 01. Augenblick 02. Mehr will ich nicht 03. Schmetterling Musiker: Floriane Kremp (Vocals) Stefan Schlenke (Bass) Paul Tunyogi-Csapo (Piano) Mike Slodowski (Guitar) Roland Meyer (Drums) Andrea Klose-Kremp (Backing Vocals) BODYGUERRA - FREDDY … NOTHING AS IT SEEMS (2011) 01. Dr. Death 02. Castle in the dark 03. Vera 04. Spin the needle 05. Path to Eden 06. The Retreat 07. I wanted all 08. 21 Market Street 09. No proof for innocence 10. Smoke without a fire 11. In the end 12. Last transfer 13. Coming home Musiker: Daniel Seebass (Vocals), Guido Stöcker (Guitar), Stefan Schlenke (Bass), Hermann Focke (Drums)  
VITA

BIOGRAFIE

  Geboren am 13.09.1983 in Marsberg, entdeckte ich mein musikalisches Talent bereits während meiner Grundschulzeit. Im Alter von neun Jahren begann ich im ortsansässigen Musikverein Tuba zu spielen und durfte dabei mein Können schon früh bei den Leistungsnachweisen für Musiker des Volksmusikerbundes NRW der Niveaustufe D1 (1995) sowie D2 (1996) unter Beweis stellen. Ich schloss beide Prüfungen erfolgreich ab und suchte daraufhin nach neuen Herausforderungen. Seitdem widmete ich mich der Bassgitarre und begann bei einem lokalem Dozenten Unterricht zu nehmen. Als ich nach einiger Zeit merkte, dass dieser mir nicht mehr viel Neues beibringen konnte, wechselte ich zur Modern Music School und erhielt dort 1 1/2 Jahre professionellen Unterricht von Jens Ulrich Handreka. Nach dem Abschluss der Realschule im Jahr 2000 entschied ich mich zu einer Berufsausbildung als Industriemechaniker. Dazu musste ich meinen Wohnort wechseln und zunächst den E-Bass - Unterricht unterbrechen. Durch meine Erfahrung und mein Können machte ich mir am neuen Wohnort schnell einen Namen bei regionalen Musikvereinen und Tanzbands, indem ich regelmäßig als Aushilfe fungierte. Unzufrieden mit meiner beruflichen Situation und den dadurch bedingten Zukunftsaussichten, beschloss ich bereits während meiner Ausbildung später eine Laufbahn als Musiker einzuschlagen. Um dieses Ziel erreichen zu können, nahm ich wieder Unterricht bei Jens Ulrich Handreka, der mich erfolgreich auf die Aufnahmeprüfung am Konservatorium vorbereitete. Von 2005 bis 2009 studierte ich Bassgitarre an der Popacedemie des Artez Conservatoriums in Enschede (NL). Dort erhielt ich unter Anderem Unterricht von Davy de Wit, Nippy Noya, Rogier van Wegberg, Ruben de Wilde und Danny Sahupala. Dabei konnte ich nicht nur meine Fähigkeiten im Pop-Bereich ausbauen, sondern beschäftigte mich auch mit vielen anderen Stilen, wie z.B. Jazz, Rock, Funk, Klassik und Gypsy-Swing. Ich schloss das Studium mit dem Titel "Bachelor of music" erfolgreich ab. Von 2008 bis 2011 spielte ich bei der Classic- Rockband “Bodyguerra” mit der ich im Jahr 2011 auch mein erstes Album veröffentlichte. 2007 gründete ich mit zwei Kommilitonen das Gypsy-Swing-Trio "Triple Trouble Trio", mit dem ich 2012 das Album “Gypsy Dreams” veröffentlichte. Darüber hinaus spiele ich bei der Cover-Band “Deja Vu” und fungiere regelmäßig als Aushilfe bei anderen Bands und Projekten. Neben meinen Live-Tätigkeiten bin ich ebenfalls als Dozent für E-Bass, Tuba, Bandcoaching und musikalische Früherziehung tätig. Bereits während meines Studiums spezialisierte ich mich auf den pädagogischen Bereich und entwickelte meine eigenen Lehrpläne, welche ich stetig weiter entwickele. 2013 gründete ich mit Christian Mews die M. & S. Music School GbR und betreibe seitdem gemeinsam mit ihm die Musikschule in Lippstadt (www.ms-lippstadt.de). Seit 2014 engagiere ich mich zudem im Landesverband der freien Musikschulen NRW e.V. und gehöre dort zum Vorstandsteam. 2015 veröffentlichten wir mit dem Triple Trouble Trio unser zweites Album “Swing Syndicate”. Erstmals steuerte ich unter anderem auch eine Eigenkomposition nur für E-Bass dazu bei. 2017 konnte ich mir einen großen Traum erfüllen und eröffnete nach langer Planungs- und Umbauphase mein eigenes Tonstudio, das “Grassland Studio”.
PROJEKTE Triple Trouble Trio Hierbei handelt es sich um ein Gypsy Swing Trio, welches ich mit zwei Kommilitonen während unserer Studienzeit gründete. Weitere Musiker: Tim de Haan - Gitarre Gertwim Giesbert - Gitarre Weitere Infos unter: www.TripleTroubleTrio.com Deja Vu Hierbei handelt es sich um eine Rock & Pop Coverband aus Soest. Weitere Infos unter: www.dejavu-musik.eu  Drachenreyter Mein neustes Projekt in der Mittelalter- Szene, bei dem ich als Abaris aus der Tiefe mein Unwesen treibe. Weitere Infos unter www.drachenreyter.de

RECORDINGS